Wenn Sie das Land ändern, werden alle Produkte werden aus Ihrem Warenkorb entfernt. Möchten Sie das Land wirklich ändern?

Fritz Hansen 50. Jubiläum des Lily Stuhls von Arne Jacobsen

MOVEMENT IN SILENCE

Movement in Silence 28. Juli – 8. August 2020

Movement in Silence, Unvollkommene Schönheit

Mit seinen eleganten Kurven wird der Fritz Hansen Lily™ Stuhl als funktionales und komfortables Arne Jacobsen-Meisterwerk mit wunderschöner Formensprache geehrt, in dem sich darüber hinaus die für seine Herstellung erforderliche fortschrittliche Handwerkskunst widerspiegelt. Als Hommage an Jacobsens Engagement und seinen innovativen Designansatz wurden fünf koreanische Künstler aus Handwerk und Design eingeladen, an „Movement in Silence“ teilzunehmen, einem Projekt zur Feier des 50- jährigen Jubiläums des Lily Stuhls.

Alle fünf Künstler haben eine einzigartige Interpretation des kreativen und bezaubernden Design von Arne Jacobsens Lily Chair geschaffen; dabei haben sie sich einer typisch koreanischen, ruhigen Art von Ästhetik bedient, die sich einem direkten Ausdruck durch Form entzieht. Die koreanische Ästhetik ist schlicht und reichhaltig zugleich und erreicht ihr volles Potenzial, indem sie den Betrachter durch die Selbstreflexion des Schöpfers zu tiefer Wertschätzung führt, statt die Ideen rein äußerlich auszudrücken. Die Struktur des Lily Chair bot den übergeordneten Rahmen, in dem die Künstler ihre Designphilosophie, strukturelle Ästhetik, wiederkehrenden Themen und vertrauten Produktionsmethoden mit neuer Technologie in Einklang brachten. Die minimal und implizit ausgedrückten Konzepte sind Verfeinerung, Leere, Erweiterung und Wiederholung.

Wir hoffen, dass die Schönheit dieses Projekts nicht nur visuell wertgeschätzt wird, sondern unter Einbeziehung der Sinne des gesamten Körpers einschließlich Erinnerung und Intuition verstanden und erlebt werden kann.

Projektmanager: Cha Jeongwook 

Lily 50th anniversary - Movement in silence

Kyungwon Baek

Kyungwon Baek ist Keramikerin. Sie studierte Keramik an der Universität und war an verschiedenen Orten in Korea und im Ausland tätig. Aktuell lebt und arbeitet sie in Seoul. Baek schafft ihre Formen in additiver Arbeitsweise von Hand. Sie kombiniert oder vereinfacht verschiedene Formen, um Strukturen an der Grenze zwischen Funktionalität und Kunst, Vertrautem und Unbekannten zu schaffen.
White Chair 
2020
Ton, Maisstärke
80 x 50 x 50 cm
Technisches Design. Ryu Jongdae
 

Der Lily™ Stuhl ist ein Ausdruck von Arne Jacobsens profundem Interesse an der Natur. Der ‘White Chair’ konzentriert sich auf die hinter der Form des Lily Stuhls stehende Inspirationsquelle. Sein oberer Teil erinnert an eine Blume, während seine Beine für die Stängel einer Pflanze stehen. Die Ordnung hinter der geometrischen Form der überlappenden Kegel spiegelt die in der Natur vorkommenden Strukturen wider. Die Arbeitsweise ist eine additiv-manuelle, wobei Baek ihre im Verlauf von jahrelanger Übung erworbenen ausgefeilten Fähigkeiten des Übereinanderschichtes und Andrückens von Ton einsetzt. Als kontrastierendes Element dazu bleibt der obere Teil des Stuhls in seinem ursprünglichen Design in Form eines 3D-Drucks erhalten. Die Texturierung erzählt vom Druck der Hände und wird als Muster durch die sich wiederholenden Bewegungen des 3D-Druckers reproduziert. Der vertraute Prozess der manuellen Schaffung von Kunst wird mit Technologie kombiniert, um eine natürliche Form mit einheitlicher Textur zu kreieren.

kyungwonbaek.com

Lily Exhibition Movement in Silence by KYUNGWON BAEK
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon
  • Lily Exhibition by Artist Beak kyungwon

Rahee Yoon

Rahee Yoon ist eine in Seoul ansässige Designerin und Künstlerin. Yoon hat eine umfassende handwerkliche Ausbildung in den Bereichen Metall, Textil, Keramik und Zimmerei. 2017 eröffnete sie ein Studio, um sich ihrer Kunst zu widmen. Im Experiment mit den Eigenschaften der Materialien extrahiert Yoon deren rohe Essenz und kombiniert diese mit zufälligen Effekten zur Schaffung unregelmäßiger, doch ehrlicher Kreationen. In Überschreitung bestehender Grenzen kreiert Yoon in Zusammenarbeit mit kleinen koreanischen Werkstätten und Produzenten in der Innenstadt von Seoul von Hand Kunstobjekte von außergewöhnlicher Schönheit.
Block Chair 
2020
Acryl
83 x 54 x 49 cm
 

Mit seinen von Hand gefärbten Elementen in einer Reihe transparenter Blöcke erzeugt der ‘Block Chair’ einen subtilen und dennoch tiefgehenden Effekt. Inspiriert von Arne Jacobsens Fähigkeit der Transformation alltäglicher Materialien, seinem Experimentalismus und seiner simplistischen Formensprache verkörpert der ‘Block Chair’ die von Yoon gesammelten experimentellen Technologien und möglichen Ausdrucksformen des Materials Acryl mit verfeinerten Implikationen. Die dünnen, dunkelblauen Blütenblätter der afrikanischen Schmucklilie werden in Fortführung von Arne Jacobsen Designsprache auf einfache und abstrakte Weise dargestellt.

raheeyoon.com

Lily Exhibition Movement in Silence by RAHEE YOON
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee
  • Lily Exhibition by Artist Yoon rahee

Ledongil

Ledongils wirklicher Name ist Dong-il Lee. Le ist Designer und Creative Director bei Studio Unravel. Er gründete das Studio im Jahr 2016 und lotet mit seinen Projekten die Grenzen von Raumgestaltung und Kunst aus. Im Jahr 2020 gründete er mit Ledongil Workshop sein unabhängiges Studio zur Arbeit an persönlichen Projekten. Sein Interesse liegt in der Schaffung von zwischen dem Realen und Empfundenen angesiedelten Raumsituationen und Szenen. Ledongil verleiht universellen Materialien wie Metall, Stein, Harz und Licht originelle Form und Witz und fordert uns heraus, die Rohstoffe aus neuem Blickwinkel zu betrachten.
Primeval Chair
2020
Aluminium
83 (H) x 54 (B) x 49 (T) cm
 

Der ‘Primeval Chair’ imaginiert den Moment, als Arne Jacobsen vor 50 Jahren die Idee des Lily™ Stuhls kam – inkomplett, doch voller Möglichkeiten. In Reminiszenz an primitive Produktionsweisen wurde das Gießen verwendet, eine bis in die Antike zurückreichende Herstellungsmethode. Die bei diesem Prozess auf der Oberfläche entstehenden natürlichen Flecken und um den Stuhl herum ausgehärteten Aluminiumstücke zeigen Spuren der Gussform und bringen eine unerwartet-unvollständige Form hervor. Um dem ursprünglichen Prototyp Rechnung zu tragen, wurde der Sitz bewusst abgeschnitten; daraus entstand das lediglich auf die sukzessiv entstehende Perfektion des fertigen Lily™ Stuhls hinweisende Objekt.

ledongilworkshop.com

Lily Exhibition Movement in Silence by LE DONGIL
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
Lily Exhibition by Artist  Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil
  • Lily Exhibition by Artist Ledongil

Jungjoo Im

Jungjoo Im ist ein Designer und Künstler, der Objekte entwirft und herstellt. Im studierte visuelles und Produktdesign und entwickelte ein tiefes Verständnis für Produkte und die physikalischen Eigenschaften verschiedener Materialien wie Holz, Metall und Glasfaser. Basierend darauf gründete er 2015 das Designstudio Objects Lab. Sein Schaffen umfasst Alltagsgegenstände wie Teller, Beleuchtung und Möbel, deren je nach Form variierende Beziehungen zu ihren Benutzern Gegenstand der Betrachtung sind. In seinen persönlichen Projekten kreiert Im Kunstobjekte ohne Funktionalität. Es bleiben lediglich Form und Proportionen für das Experiment ihrer alltäglichen Nutzung.
Volume Chair 
2020
Eschenholz  
93,5 (H) x 60,5 (B) x 60 (T) cm
 

Der ‘Volume Chair’ wurde ursprünglich von der symmetrischen Ausgewogenheit des Lily™ Stuhls inspiriert. Mit dem ursprünglichen Prototyp als Inspiration überschreitet der ‘Volume Chair’ die Grenzen der Form. Die beim Sammeln und Schneiden von Holz entstehende massive Form spiegelt die fließenden Kurven des Lily Stuhls wider und fordert den Betrachter zur sinnlichen Entdeckung der Implikationen auf. Der ‘Volume Chair’ ist Teil einer Reihe von Projekten, bei denen beliebige Achsen via Punkten, Linien und Ebenen zur Entstehung fester Figuren führen.

jungjooim.com

Lily Exhibition Movement in Silence by JUNGJOO IM
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo
  • Lily Exhibition by Artist Im jungjoo

JAERYO

Jaeryo ist ein von Kim Nuri und Oh Sangwon gegründetes Studio. Nuri arbeitet mit Ton und Sangwon kreiert aus Zellstoff eine Reihe verschiedener Arbeiten, von kleinen Kunstgegenständen bis hin zu großen Möbeln. Im Zuge des kreativen Prozesses untersuchen sie die inhärenten physikalischen Eigenschaften von Materialien wie Ton, Zellstoff, Gips, Glas, Porzellan, Holz und Farbe und kombinieren diese in einer experimentellen Ausweitung der bestehenden Grenzen. Bei dieser Arbeit entdeckten sie die den Materialien innewohnenden unendlichen Möglichkeiten.
Paper Chair
2020
Ottchil (lackiert) auf Papiermaché
 80 (H) x 52 (B) x 53 (T) cm
 

Um den Lily™ Stuhl entwerfen und herstellen zu können, musste Arne Jacobsen an seinen Fähigkeiten arbeiten und viele Ansätze ausprobieren. Der Prozess jedoch zeigt sich dem Betrachter nur in seinem Endzustand. Der ‘Paper Chair’ interpretiert diesen Prozess metaphorisch und simuliert ihn im Laufe seiner Produktion. Nach dem Bau des Rahmens wird der Zellstoff zur Erzeugung der Form dünn und gleichmäßig aufgetragen und trocknen gelassen. Dann wird der Stuhl bei hoher Luftfeuchtigkeit lackiert. Die wiederholte Schichtung des weichen und biegsamen Zellstoffs samt Lack führt zum endgültigen Ergebnis.

jaeryo.com

Lily Exhibition Movement in Silence by JAERYO
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo
  • Lily Exhibition by Artist Jaeryo

Mehr Lily™