Wenn Sie das Land ändern, werden alle Produkte werden aus Ihrem Warenkorb entfernt. Möchten Sie das Land wirklich ändern?

WIR FEIERN AUßERGEWÖHNLICHES DESIGN VON FRAUEN
Am Internationalen Frauentag möchten wir Sie auf fünf Designerinnen aufmerksam machen, deren Oeuvre mehrere Generationen umfasst. Diese Frauen haben den Status quo in Frage gestellt und außergewöhnliche Entwürfe geschaffen, deren Stil über lange Zeit hinweg Gültigkeit hat.
BODIL KJÆR

Als eine der wenigen Architektinnen und Designerinnen ihrer Generation hatte Bodil Kjaer eigentlich keinen expliziten Karriereplan. Sie wurde einfach davon angetrieben, neue Standards zu setzen und sich weiterzuentwickeln. Einer ihrer bekanntesten Entwürfe, die Tischleuchte Cross-Plex™, ist ein brillantes Beispiel für ihren Ansatz, ein Design auf das absolut Nötigste zu reduzieren. Bodil Kjær sagt, dass sie einen "Problemlösungsansatz" für Design hat. Sie findet Lösungen für "funktionale, wirtschaftliche und ästhetische Probleme" und bezeichnet ihre eigenen Entwürfe als "Elemente der Architektur".

PROUKTE ANSEHEN
Bodil Kjaer
ANNE QVIST

Anne Qvists Entwürfe sind pragmatisch und zeigen Respekt für sowohl das handwerkliche Können als auch den Kontext. Sie glaubt an die Flexibilität und daran, dass Design mit einem hohen Maß an Funktionalität und Menschlichkeit in viele verschiedene Kontexte einfließen sollte. Vielleicht kennen Sie die AQ01™, eine beliebte Leuchte, die in Büros und Wohnungen auf der ganzen Welt verwendet wird und von Anne Qvist entworfen wurde. 

PRODUKTE ANSEHEN
Anne Qvist
SIDSE WERNER

Sidse Werner studierte an der Schule für Architektur und Industriedesign in Kopenhagen. 1970 gründete sie ihr eigenes Zeichenbüro und stellte ihre Entwürfe in London, Paris, New York, San Francisco, Köln, Frankfurt, Hannover, Tokio, Stockholm und Mailand aus. In ihrer Freizeit liebte Sidse Werner das Fallschirmspringen. Vielleicht kennen Sie den Coat Tree™, einen von Sidse Werners ikonischen Entwürfen innerhalb der Fritz Hansen-Kollektion.

 
 
PRODUKTE ANSEHEN
Portrait Sidse Werner
AHM & LUND 
Das junge Design-Duo Ahm & Lund gewann den ersten Platz in der Kategorie Beleuchtung bei Denmark's Next Classic, einer Fernsehsendung, in der aufstrebende dänische Talente gegeneinander antreten, um den nächsten, dänischen Designklassiker zu entwerfen.

Zurzeit stellen sie ihr erstplatziertes Leuchtendesign - die Muschel ("Musling" auf Dänisch) - für die Kollektion von Fritz Hansen fertig. Die Lampe ist von einer Muschel inspiriert, und wie eine Muschel ihre Perle versteckt, so verbirgt die auffällige Lampe ihre Lichtquelle und kann für helleres Licht geöffnet und geschlossen werden.

PRODUKTE ANSEHEN
MIA LAGERMAN
Als Designerin betrachtet Mia Lagerman ihre ständige Weiterentwicklung - von der Ideenfindung über die Herstellung bis hin zum Produkt - als einen Weg, der zum besten Ergebnis führt und bei dem der Dialog mit den Mitarbeitern und die Entwicklung neuer Methoden ein wichtiger Teil des Prozesses sind, immer mit Blick auf den Endbenutzer.

„Das ist der Punkt, an dem alles zu einer Einheit wird. Am besten ist es, wenn es mit wenigen Worten erklärt wird, wenn man es ohne lange Erklärungen, Bilder und Texte verstehen kann", sagt sie.

 

 
 
PRODUKTE ANSEHEN
Mia Langerman
GRETHE MEYER
Grethe Meyer wurde 1918 in der dänischen Stadt Svendborg als Tochter eines Lithografen und einer Pianistin geboren und erbte die technische und künstlerische Begabung ihrer Eltern. Sie studierte Architektur an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Kopenhagen, wo sie 1947 als einzige Frau in der Klasse ihren Abschluss machte.

1960 gründete sie das Designstudio Grethe Meyer Design und schuf anschließend herausragende Entwürfe für renommierte dänische Marken wie Royal Copenhagen und Georg Jensen. Grethe Meyers Entwürfe haben einen tief verwurzelten Respekt vor dem Konzept des dänischen Zuhauses, was sich in ihrer Einfachheit, Funktionalität und Zeitlosigkeit widerspiegelt.

PRODUKTE ANSEHEN
MONICA FÖSER

Stark, schlicht, poetisch. So lässt sich die Arbeit von Monica Förster auf den Punkt bringen. Mit ihrer Fähigkeit, modernes, funktionales Design mit einer poetischen Note zu kreieren, genießt die schwedische Designerin internationale Anerkennung.

Schon sehr früh entwickelte Monica Förster ein starkes Interesse für Design. Ihre Kreativität und ihr gestalterisches Talent wurden durch ihr Studium an zwei der größten Design-Hochschulen Schwedens, Beckmans und Konstfack, geschliffen. Ihre Fähigkeiten wurden schnell anerkannt. 1999 gründete Monica Förster ihr eigenes Atelier Design Studio

PRODUKTE ANSEHEN
Monica Forster
WEDENESDAY ARCHITECTURE

Wednesday Architecture ist ein dänisches multidisziplinäres Designstudio aus Kopenhagen. 

Wir arbeiten mit skulpturalen und auf die architektonischen Gegebenheiten ausgerichteten Ansätzen und entwickeln aus frischen Ideen Einzelstücke, limitierte Auflagen und Produkte für die industrielle Fertigung. Wir streben danach, den Lebensraum des Menschen durch einen ausgefallenen und ehrgeizigen nachhaltigen Designansatz zu bereichern.

Unsere Objekte stellen wir in unserem eigenen kleinen Atelier her. Wir teilen eine Leidenschaft für traditionelle Herstellungsmethoden und fertigen all unsere Produkte so nachhaltig wie nur möglich - ehrlich und rein.

PRODUKTE ANSEHEN
Portrait wednesdayarchitecture