Wenn Sie das Land ändern, werden alle Produkte werden aus Ihrem Warenkorb entfernt. Möchten Sie das Land wirklich ändern?

Mette Schelde

BIOGRAPHIE

Die Arbeit der dänischen Architektin Mette Schelde (geb. 1985) nimmt ihren Ausgangspunkt bei den Themen Funktion und Alltagssituationen.

„Meine gesamte Arbeit beginnt bei der Frage der Funktionalität. Der Begriff Funktion bezieht sich hierbei sowohl auf einen konkreten Nutzen als auch auf sinnlich wahrnehmbare Aspekte. Der Prozess in meinem Designuniversum bedient sich dabei verschiedener Disziplinen: Erkunden, Skizzieren, Testen und Bauen. Design als Sprache erzählt eine Geschichte, indem es die inhärenten Werte widerspiegelt. Ablesbar wird dies an der Qualität der Funktion, der Materialauswahl, den handwerklichen Techniken und der ästhetischen Ausdrucksweise des Objekts.“

Das 2012 gegründete Mette Schelde Studio erhielt mehrere Auszeichnungen und Nominierungen für seine Arbeit und präsentierte Prototypen und Einzelstücke auf internationalen Design- und Kunstausstellungen. In Zusammenarbeit mit renommierten dänischen Designunternehmen wurden mehrere Produkte in Produktion genommen.

AUSZEICHNUNGEN
2020    The Young Artistic Elite Grant, The Danish Art Foundation.
2019    Arbeitsstipendium, The Danish Art Foundation. 
2018    Nominierung in der Kategorie `Best Design` bei den 2018er Design Awards in Dänemark.
2017    Arbeitsstipendium, The Danish Art Foundation. 
2017    Projektstipendium, Aarhus Art Council. 
2016    Nominierung in der Kategorie `Best Lamp` bei den 2016er Design Awards in Dänemark.
2016    Nominierung als `Young Talent` bei den dänischen Design Awards.
2015    Nominierung in der Kategorie `Best Design` bei den 2015er Design Awards in Dänemark.
2014    Gewinnerin des IF Concept Design Awards, Deutschland.
2014    Gewinnerin des Up/Coming Design Awards, Formland, Dänemark.
2013    Gewinnerin des Great Idea Awards, Formland, Dänemark
2010    Gewinnerin des FSC Design Awards, Dänemark
2009    Gewinnerin des Global Innovation Tournament Awards der Stanford University, USA.
2009    Gewinnerin des 2. Preises bei der Aarhus H Design Competition, Dänemark.

 AUSSTELLUNGEN
2019    Crossover Exhibition, Adorno, Old Truman Brewery, London 
2018    RE F O R M  Design Biennale, Munkeruphus, Dänemark
2017    Salone Satellite Exhibition, Mailand, Italien
2017    Steinhardt Museum, Tel Aviv, Israel
2016    Spazio Rossana Orlandi, Mailand, Italien
2015    Selected15, DesignHalle, Graz, Österreich
2014    Royal Copenhagen concept store, Dänemark
2014    IF Design Exhibition, Hamburg, Deutschland
2014    Ventura Living Room, Mailand, Italien
2014    ARKxhibit, Design Arkivet Hobro, Dänemark
2013    Ventura Lambrate, Salone Internazionale del Mobile, Italien
2013    Up/Coming Talents, Formland, Dänemark
2011    Trapholt Art Museum, Dänemark
2010    MusicHouse Aarhus, Dänemark

Stub table by Fritz Hansen designed by Mette Schelde
Designer Mette Schelde
Geboren 1985

Mette Schelde

Die Arbeit der dänischen Architektin Mette Schelde (geb. 1985) nimmt ihren Ausgangspunkt bei den Themen Funktion und Alltagssituationen.
Stub table by Fritz Hansen designed by Mette Schelde
Sketches of the Stub table by Mette Schelde
Let chairs by Sebastian Hekner