Wenn Sie das Land ändern, werden alle Produkte werden aus Ihrem Warenkorb entfernt. Möchten Sie das Land wirklich ändern?

The designers behind August Sandgren
Gegründet 1920

AUGUST SANDGREN

Eine fast hundertjährige Buchbindertradition bildet den Ausgangspunkt für den dänischen Betrieb August Sandgren und die exklusiven Lederkästen, für die er heute bekannt ist.

BIOGRAPHIE

Der Däne August Sandgren (1893-1934) war Anfang des 20. Jahrhunderts ein Pionier der Buchbinderei und Kastenherstellung. Heute, fast 100 Jahre später meistert das Unternehmen August Sandgren noch immer die traditionelle Kunst der Herstellung von Kasten und Kästchen und steht für das Beste, was ästhetische Aufbewahrungslösungen für die kleinen Dinge des Lebens angeht – ob zu Hause, im Büro oder sogar in einem Hotelintérieur. Die für die Accessoire-Kollektion Objects von Fritz Hansen entworfenen Lederkästen sind ein vortreffliches Beispiel für den fortgesetzten Einsatz August Sandgrens für Handwerkskunst und die Fähigkeit, Funktionalität und Ästhetik in verhaltener Weise zu kombinieren.

Wie auch Republic of Fritz Hansen kann August Sandgren auf eine lange Geschichte zurückblicken und verfügt über ein Erbe, das sowohl von Tradition als auch von Innovation bestimmt ist. Man sagt sogar, dass Sandgren für die Buchbinderei und Kastenherstellung ist, was Arne Jacobsen für dänische Designmöbel ist. Jedes Modell von August Sandgren ist rein, funktional, ästhetisch und drückt ein Gefühl der Wärme aus. Die Fachkenntnis und makellose ästhetische Ausführung dänischen Designs des Konzerns wird in allen seinen Produkten offenbar.  
Das Unternehmen August Sandgren strebt heute beständig danach, das Erbe seines Gründers durch Befolgung der Grundlagen seiner Arbeit einer Schaffung ästhetischer, zeitloser Designobjekte zu würdigen. Unter der Leitung von Pia Kirkeskov Andersen und Vibeke Snedgaard Rafaelsen, zweier Däninnen mit Gespür für Design, können Sandgrens Ideen weiter leben und gedeihen.

 
Exclusive leather boxes by August Sandgren